Winckelmann-Festwoche 2017: Winckelmann interaktiv - Mediale Installationen

Präsentation der Multimediastationen für die neue Dauerausstellung im Winckelmann-Museum, entwickelt von Studierenden der Masterstudiengänge Interaktionsdesign und Elektrotechnik unter Leitung von Prof. Dr. Michael Herzog und Prof. Dominik Schumacher (Hochschule Magdeburg-Stendal) am 06.12.2017 um 17 Uhr an der Hochschule Magdeburg-Stendal (Stendal, Osterburger Str. 25, Audimax)

In Zusammenarbeit mit der Winckelmann-Gesellschaft wurden für die neu konzipierte Dauerausstellung des Museums in Stendal innovative Kommunikations- und Medienformate an der Hochschule Magdeburg-Stendal entwickelt. Die Lebens- und Arbeitsweise Johann Joachim Winckelmanns wird nicht nur dargestellt, sondern die Besucher werden auch in sein Leben und das Werk einbezogen. So entsteht ein tieferes Verständnis des außergewöhnlichen Schaff ens im Kontext seiner Zeit. In der Präsentation werden vier Prototypen vorgestellt und mit den Besuchern diskutiert:
• Augmented Artwork – Interpretationen der antiken Statue »Torso vom Belvedere«
• Rapporto – Ein interaktiver Tisch zum Leben Winckelmanns in Rom
• Gemmtable – Ein Lernspiel zur Erkundung miniaturisierter antiker Kunstwerke
• Spendenbox – Winckelmanns Wege zwischen Stendal und Rom