Exkursion nach Rom

Vom 1. bis 4. März 2018 unternahm die Winckelmann-Gesellschaft eine Exkursion nach Rom. Anlass war die derzeit präsentierte Sonderausstellung in den Kapitolinischen Museen "Schätze der Antike. Winckelmann und das Kapitolinische Museum im Rom des 18. Jahrhunderts". Ein weiteres Highlight war der Besuch der schwer zugänglichen Villa Albani, der wichtigsten Wirkungsstätte Winckelmanns in Rom.

 

Außerdem standen der Besuch einer weiteren Winckelmann-Ausstellung in der Nationalbibliothek zu Winckelmanns Manuskripten und einer Sonderausstellung auf den Trajansmärkten sowie Besichtigungen des Vatikans, der Villa Borghese, der Antikensammlung im Palazzo Altemps, in der Centrale Montemartini und im Palazzo Barberini auf dem Programm.