Winckelmann-Jubiläen 2017/2018 - Bedeutende Zeitgenossen: "Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff (1736-1800) und die Begründung der klassizistischen Baukunst in Deutschland"

26.07.2017 - 15:00 Uhr

Vorlesung von Dr. Ralf-Torsten Speler (Kustos a.D. der Martin-Luther-Universität Halle) im Rahmen der "Stendaler Hochschulvorträge" an der Hochschule Magdeburg-Stendal (Stendal, Osterburger Str. 25, Haus 3, Raum 0.05)

Die nächste und letzte Vorlesung dieses Semesters in der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge“ am Mittwoch, dem 26.7.17, um 15 Uhr, wird sich dem Thema „Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff (1736-1800) und der Begründung der klassizistischen Baukunst in Deutschland“ widmen. Nach den Plänen des Baumeisters Erdmannsdorff, einem Freund des Fürsten Franz (1740-1817; ab 1758 regierender Fürst, ab 1807 Herzog von Anhalt-Dessau) wurde u.a. das Schloss und der Park in Wörlitz errichtet. Es entstand hiermit das früheste klassizistische Schlossbauwerk auf dem europäischen Kontinent. Mit diesem Vortrag wird die Reihe „Winckelmann-Jubiläen 2017/2018 - bedeutende Zeitgenossen“ fortgeführt. Die Vorlesung wird von Dr. Ralf-Torsten Speler (Kustos a. D. der Martin-Luther- Universität Halle und Vizepräsident der Winckelmann-Gesellschaft) an der Hochschule Magdeburg-Stendal gehalten (Osterburger Str. 25, Haus 3, Raum 005). Der Eintritt ist kostenlos. Alle Interessierten sind uns recht herzlich willkommen.