Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Museum

Keine Veranstaltungen

Veranstaltungen Gesellschaft

Sep 2021

Internationales Kolloquium in Sankt Petersburg 2021 Internationales Kolloquium in Sankt Petersburg 2021
21/09/2021 - 22/09/2021 von Ganztägig

Sonderausstellungen

Aktuell

„Diese KATZE ist die Sonne selbst“ – Am Anfang einer gegenseitigen Begegnung

10/04/2021 – 27/06/2021 @ 00:00 – Eine Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum Vaduz (10. April bis 27. Juni 2021, coronabedingte Verschiebungen möglich) Die Ausstellung widmet sich einer wunderbaren Freundschaft. Es geht um das beliebteste aller Haustiere – die Katze – und die Spuren, die sie in unserer Kultur hinterlassen hat. Die Katze faszinert die Menschen seit vielen tausend Jahren – und […]

Faust in Edelstein – Die größten Kameen der Welt präsentieren Goethes Faust

04/10/2020 – 17/01/2021 @ Ganztägig – Kabinettausstellung in der Kleinen Galerie, mit Werken der Edelsteingraveure Andreas Roth und Hans Dieter Roth (4. Oktober 2020 bis 17. Januar 2021).   Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum Vaduz. Zur Ausstellung gibt es ein Begleitheft der Künstler. Die Edelsteingraveure Andreas Roth und sein Vater Hans Dieter Roth haben sich einer der […]

„Von Anker gehen“ – Häfen im Land der Verheißung. Bilder vom 17. bis 21. Jahrhundert

13/02/2020 – 30/11/2020 @ Ganztägig – Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Bible Lands Museum Jerusalem (23. Mai bis 31. Oktober 2020 – nochmals verlängert!) Das antike Kanaan (Land der Israeliten) / Palästina hieß historisch-geographisch im Mittelalter auch Judea, Palaestina oder Syria Palästina Kanaan. Heute spricht man gern vom „Land der Verheißung“. Die großen Häfen des Landes Akko, Haifa, Atlit, Caesarea, […]

Sonntagsführung in der Patara-Ausstellung: Moderne Technik und Archäologie: Drohnen, Georadar und andere Messinstrumente auf der Ausgrabung

16/06/2019 @ 15:00 –

Einführungsvortrag und Führung durch die Ausstellung mit Erläuterung der ausgestellten Geräte, Dr. Stephanie-Gerrit Bruer

Patara war in der Antike eine der bedeutendsten Hafenstädte an der Südküste der heutigen Türkei. Der Legende nach wurde die Stadt von Pataros, einem Sohn des Gottes Apollon, gegründet. Apollon hatte neben dem Orakel in Delphi auch in Patara ein berühmtes Orakelheiligtum. Seit der Zeit Alexanders des Großen bis ins Mittelalter war der Hafen ein wichtiges Handelszentrum und Militärstützpunkt. Der Apostel Paulus machte hier Station und im 4. Jh.n.Chr. wurde der heilige Nikolaus, der spätere Bischof von Myra dort geboren.
Die Winckelmann-Gesellschaft war über 11 Jahre an den archäologischen Forschungen in Patara beteiligt. Ausgiebige Vermessungen fanden statt und bildeten die Grundlage für den ersten Stadtplan der antiken Metropole. Dabei kam neueste Technik zum Einsatz. Unterstützt wurden wir dabei auch durch Stendaler Firmen, z.B. Geo-DV. Über den spannenden Beginn einer Ausgrabung und viele interessante Forschungsschwerpunkte berichtet Dr. Stephanie-Gerrit Bruer am Sonntag, den 16. Juni um 15.00 Uhr.