Winckelmann und die Altmark – Vorgeschichte einer erstaunlichen Karriere

9,90 12,50 

Eingeführt und kommentiert von Max Kunze

Winckelmann-Gesellschaft und Verlag Franz Philipp Rutzen

ISBN 978-3-9821628-3-6

104 Seiten mit 77 Farb- und Schwarzweißabbildungen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Johann Joachim Winckelmann (1717 – 1768) ist „Stendals berühmtester Sohn“. Aus einfachen Verhältnissen kommend, hatte er in der Altmark seine Kindheit, Schul- und Jugendzeit und seine frühen Berufsjahre verbracht: in Stendal, Salzwedel, Osterburg, Seehausen und in Werben. Deshalb ist ihm in der Hansestadt ein Museum an der Stelle seines Geburtshauses gewidmet.

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe n.a.
Normal oder Mitglieder

Mitgliederpreis, Normalpreis