Winckelmann und die Altmark – Vorgeschichte einer erstaunlichen Karriere

9,90 12,50 

Eingeführt und kommentiert von Max Kunze

Winckelmann-Gesellschaft und Verlag Franz Philipp Rutzen

ISBN 978-3-9821628-3-6

104 Seiten mit 77 Farb- und Schwarzweißabbildungen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Johann Joachim Winckelmann (1717 – 1768) ist „Stendals berühmtester Sohn“. Aus einfachen Verhältnissen kommend, hatte er in der Altmark seine Kindheit, Schul- und Jugendzeit und seine frühen Berufsjahre verbracht: in Stendal, Salzwedel, Osterburg, Seehausen und in Werben. Deshalb ist ihm in der Hansestadt ein Museum an der Stelle seines Geburtshauses gewidmet.

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Größe n. a.
Normal oder Mitglieder

Mitgliederpreis, Normalpreis