Freiluftkonzert zur ALG-Ausstellung „Literatur im Land“ mit dem Gitarrenduo Karin Leo und Walter Thomas Heyn, vorgetragen von Schauspieler Stephan Wapenhans

Das Berliner Gitarrenduo Karin Leo und Walter Thomas Heyn widmet sich dem Dichter Erich Kästner, dessen poetischer Gedichtzyklus „Die 13 Monate“ die Interpreten dazu inspiriert hat, nach 13 inhaltlich kompatiblen Werken zu suchen, die den Kästnerschen Jahreslauf musikalisch auf- und nachklingen lassen.

Das “Berliner Gitarrenduo“ wurde von dem Berliner Komponisten Walter Thomas Heyn und seiner Lebensgefährtin Karin Leo gegründet. Walter Thomas Heyn studierte an der Leipziger Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ u. a. Komposition, Gitarre und Instrumentation. Er war Meisterschüler an der Akademie der Künste Berlin bei Prof. Siegfried Matthus. Walter Thomas Heyn arbeitet seit drei Jahrzehnten als Komponist, Gitarrist, Bearbeiter und Dirigent. Karin Leo studierte an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Gitarre. Sie ist als künstlerische Lehrkraft für Konzertgitarre an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und künstlerische Leiterin des Berliner Musikgymnasiums „Carl Philipp Emanuel Bach“ tätig. Das Berliner Gitarrenduo hat zahlreiche Komponisten zu neuen Werken für seine außergewöhnliche Besetzungsform angeregt und so im Laufe der Jahre ein neues Repertoire erschaffen.

 

 

Datum/Zeit
Datum - 10/07/2021
16:00 - 17:30