Freiluftkonzert mit Gudrun Wagner (Flöte) und Konstanze Kuß (Harfe)

Neue Musik – das ist Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Sicherlich. Doch neuzeitliche Musik gab es schon einmal, als sich zum ersten Mal in der Geschichte eine kunstvolle Musik außerhalb der Gotteshäuser entwickelte. Es war die Zeit der Renaissance. Dazwischen liegen mehr als 5 Jahrhunderte, eine Vielfalt an musikalischer Genialität sowie viele Kunstepochen, von denen jede ihren ganz besonderen Reiz hat.

Mit Gudrun Wagner und Konstanze Kuß erleben Sie eine außergewöhnliche musikalische Zeitreise durch die faszinierende Welt der Musik: tänzerisch und schlicht in der Renaissance, mehrstimmig und streng im Barock. Die Wiener Klassik – sie ist verspielt und graziös, die Romantik ist sehnend, ungestüm, überschwänglich. Und das 20. Jahrhundert? Es ist geprägt durch seine Vielfältigkeit: Impressionismus, Atonalität, experimentelle Klänge, bis hin zu Jazz und Tango Nuevo. Im Programm spielen die Künstlerinnen Werke von Ortiz, Bach, Bizet, Debussy, Andrés und Piazolla. Freuen Sie sich also auf einen großartigen Querschnitt durch die Musikgeschichte!

 

Datum/Zeit
Datum - 18/07/2021
17:00 - 18:30