Francesco Arcangeli hatte Winckelmann zunächst mit einem Strick attackiert und dann mit einem Messer schwer verletzt – vier der sieben Stichverletzungen waren tödlich. Die herbeigerufenen Ärzte konnten ihn nicht mehr retten. Winckelmann diktierte sein Testament  und erlag sechs Stunden später seinen Verletzungen. Der Chef der Triester Kriminalpolizei nahm umgehend die Ermittlungen im Fall Winckelmann auf.
In der Sonntagsführung durch die Winckelmann-Ausstellungen mit Dr. Stephanie-Gerrit Bruer können Sie mehr über den Tathergang und kriminalgerichtlichen Untersuchungen erfahren. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Datum/Zeit
Datum - 12/01/2020
14:00