Veranstaltungen

Das Trojanische Pferd ist wieder eröffnet!

“ Am Eröffnungstag kamen über 350 große und kleine Besucher, die auf das turmhohe Pferd stiegen,  Geschichten um den Trojanischen Krieg lauschten, den Weg durchs Labyrinth erkundeten und ihr Geschick bei zahlreichen antiken Spielen, bei Bogenschießen oder Stelzenlauf unter Beweis stellten.  Besonders viel Spaß hatten die kleinen Besucher mit den Legionären des Römertrupps, genauer gesagt, […]

Weiterlesen »

Attraktionen im Winckelmann-Park vorgestellt

Freiluftführung mit Dr. Kathrin Schade (bei Regen im Götterzelt) Seit letztem Sonnabend ist das Trojanische Pferd wieder geöffnet. Doch das 15,60 m hohe Holzgebilde ist nicht die einzige Attraktion im komplett neu gestalteten Museumspark. Gleich am Beginn des Parkareals werden die Gäste von einem Tor mit einer griechischen Inschrift empfangen. Was hat es damit auf sich? […]

Weiterlesen »

Dieses ist das Leben und die Wunder Johann Winckelmanns, zu Stendal in der Altmark geboren!

Führung in der Winckelmann-Ausstellung, mit Einführung im Hof Vom Tellerwäscher zum Millionär – so steil war die Karriere von Johann Joachim Winckelmann zwar nicht, doch erstaunlich ist es schon, wie der Sohn eines Schusters aus einem preußischen Provinzstädtchen zu einer der bedeutendsten Persönlichkeiten des europäischen Kulturlebens Mitte des 18. Jahrhunderts aufsteigen konnte. Selbst unter heutigen […]

Weiterlesen »

UNERHöRT! – Komponistinnen und ihre männlichen Zeitgenossen

Konzert mit Flöte und Harfe zur Ausstellung „Vor Anker gehen“ Häfen im Land der Verheißung. Mit Gudrun Wagner (Flöte) und Konstanze Kuss (Harfe) Dazu Lesung „Mythen der Häfen Palästinas“, Luisa Maria Schmidt (Berlin) Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen ist eine Voranmeldung erforderlich bis spätestens 18.09.20 (Tel. 03931-215226 oder info@winckelmann-gesellschaft.com)! Am Anfang stand die Sicilienne von Maria […]

Weiterlesen »

Große Wiedereröffnung des Archäologen-Camps, der Labyrinthspiele und des Trojanischen Pferdes

“ Am 27. September um 15.00 Uhr lädt das Familienmuseum des Winckelmann-Museums in Stendal wieder zum Familiensonntag ein. Wir feiern mit unseren großen und kleinen Besuchern die Wiedereröffnung des Archäologen-Camps! Was machen Archäologen eigentlich? Wie sehen ihre Werkzeuge und Arbeitsweisen aus? Wie lassen sich einzelne Funde zeitlich einordnen? Diese und viele weitere Fragen werden während […]

Weiterlesen »

Faust in Edelstein – Die größten Kameen der Welt präsentieren Goethes Faust

Achtung: verlängert bis 9. Juni 2021!!! Kabinettausstellung in der Kleinen Galerie, mit Werken der Edelsteingraveure Andreas Roth und Hans Dieter Roth.   Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum Vaduz. Zur Ausstellung gibt es ein Begleitheft der Künstler. Die Edelsteingraveure Andreas Roth und sein Vater Hans Dieter Roth haben sich einer der filigransten […]

Weiterlesen »

Filmpreview: Die Argonauten der Steinzeit. Auf der Suche nach dem Eisen der Pharaonen. Abora-IV

Dr. Dominique Görlitz, Experimentalarchäologe, Biogeograph und Filmemacher (Chemnitz), Filmpreview im Rahmen der Ausstellung „Vor Anker gehen“ Häfen im Land der Verheißung Voranmeldung erforderlich (Tel. 03931-215226 oder info@winckelmann-gesellschaft.com)! Bis vor wenigen Jahren ging man in der Archäologie davon aus, dass die großen Zivilisationen des Altertums für alle technischen Innovationen verantwortlich waren. Diese breiteten sich danach in […]

Weiterlesen »

Gar kurz ist’s bis zur Ewigkeit – heitere und kuriose Grabsprüche

Unterhaltsam-theatralische Lesung mit Schauspieler Hannes Liebmann (Theater der Altmark) Hannes Liebmann liest aus dem Buch „Gar kurz ist´s bis zur Ewigkeit. Eine Sammlung kurioser Grabsprüche.“ (hrsg. im Eulenspiegel Verlag Berlin; illustriert von Werner Klemke). Neben dem amüsanten Text oder kleinen „Eulenspiegeleien“, wie es im Nachwort heißt, werden selbstverständlich auch die ansprechenden, dazu geschaffenen Illustrationen von […]

Weiterlesen »

Von den ältesten seetüchtigen Schiffen der Antike

Dr. Stephanie-Gerrit Bruer im Rahmen der Stendaler Hochschulvorträge im Hochschulcampus, Osterburger Str. 25, Haus 3, Raum 0.05 Die aktuelle Situation fordert von uns allen ein hohes Maß an Flexibilität. Aus diesem Grund ist der Besuch der Veranstaltungen in diesem Semester nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Je nach aktueller Corona-Verordnung und den damit einhergehenden Hygienebestimmungen werden […]

Weiterlesen »

Verschoben – Jahreshauptversammlung 2020

Die  für den 4. bis 6. Dezember 2020 geplante Jahreshauptversammlung muss aufgrund der  Corona-Pandemie verschoben werden. Internationales Kolloquium in Stankt Petersburg 2021   DEUTSCHE VERMITTLUNGEN DER RUSSISCHEN ANTIKE UND ANTIKEREZEPTION Aufgrund der Corona-Pandemie musste die für September 2020 geplante Tagung um ein Jahr verschoben werden. Im September 2015 fand das Kolloquium „Antike und Klassizismus: Winckelmanns […]

Weiterlesen »

„Diese KATZE ist die Sonne selbst“ – Am Anfang einer gegenseitigen Begegnung

Eine Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum Vaduz (voraussichtlich 06. Juni bis 26. September 2021, coronabedingte Verschiebungen möglich) Die Ausstellung widmet sich einer wunderbaren Freundschaft. Es geht um das beliebteste aller Haustiere – die Katze – und die Spuren, die sie in unserer Kultur hinterlassen hat. Die Katze faszinert die Menschen seit vielen tausend Jahren – […]

Weiterlesen »

Eröffnung der Sonderausstellung „Diese KATZE ist die Sonne selbst“ – Am Anfang einer gegenseitigen Begegnung.

Eine Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum Vaduz Die Winckelmann-Gesellschaft lädt Sie und alle Katzenfreunde am Sonntag, dem 6. Juni 2021 um 15.00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Diese KATZE ist die Sonne selbst“ – Am Anfang einer gegenseitigen Begegnung. Eine Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum Vaduz herzlich in das Winckelmann-Museum Stendal ein. Zu Programm: Nach […]

Weiterlesen »

Goethes Faust im Bilde: Künstler illustrieren Goethes berühmte Tragödie

Freiluft-Vortrag und Ausstellungsbesichtigung mit Dr. Kathrin Schade   Goethes „Faust“ inspiriert bildende Künstler seit Erscheinen des epochemachenden Werkes. Die bildreiche Sprache Goethes regte zahlreiche Künstler der Romantik zu detailreichen emotionalen Illustrationen an. Berühmte Künstler wie der Franzose Eugène Delacroix (1798–1863) lotete vor allem die psychologischen Spannungsbögen der Tragödie aus. Künstler der klassischen Moderne wie Ernst […]

Weiterlesen »

Was bleibet aber … Literatur im Land

Eine Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e.V. Die Wanderausstellung ist in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e.V. (ALG) entstanden. Sie enthält einen überregionalen Teil mit allen Stationen und einen regionalen Teil, der für jedes Bundesland individuell gestaltet ist. Auf Schautafeln werden die Lebensläufe zahlreicher bekannter Autorinnen und Autoren präsentiert (u.a. […]

Weiterlesen »

Familiensonntag: Auf die Katze gekommen!

Begrüßung unter dem Götterzelt mit Quiz durch die Sonderausstellung und Basteln einer Katzenmaske, mit Sabrina Welker, M.A. Am 27. Juni um 15 Uhr lädt das Familienmuseum des Winckelmann-Museums in Stendal wieder zum Familiensonntag ein. Große und kleine Besucherinnen und Besucher werden unter dem Götterzelt im Museumspark begrüßt und erhalten eine kurze Einführung in die Sonderausstellung […]

Weiterlesen »

Die Kinder-Uni geht weiter!

Die nächste Kinder-Uni der Hochschule Magdeburg-Stendal darf wieder in Präsenz stattfinden. In Kooperation mit dem Winckelmann Museum in Stendal laden wir am 3. Juli 2021 von 10.00-12.00 Uhr alle interessierten Kinder ganz herzlich auf unseren Campus, Osterburgerstr.25 in Stendal, ein.  Wir treffen uns vor Haus 1 auf dem Gelände. Es wird zwei spannende Vorträge im […]

Weiterlesen »

Chaim Noll liest: Die Wüste – Literaturgeschichte einer Urlandschaft des Menschen

Der Schriftsteller Chaim Noll (Israel) liest aus seinem neuen Buch. Bitte beachten Sie die Änderung des Veranstaltungsbeginns auf 16.00 Uhr! Wüsten, Trockengebiete und Steppen der Erde breiten sich aus – jedes Jahr um eine Fläche, die ungefähr der Größe Deutschlands entspricht. Die fortschreitende Wüstenbildung führt zur Flucht der ansässigen Bevölkerung, zum Teil mit spürbaren Auswirkungen […]

Weiterlesen »

„Die 13 Monate“ – Literaturkonzert über den Gedichtzyklus von Erich Kästner

Freiluftkonzert zur ALG-Ausstellung „Literatur im Land“ mit dem Gitarrenduo Karin Leo und Walter Thomas Heyn, vorgetragen von Schauspieler Stephan Wapenhans Das Berliner Gitarrenduo Karin Leo und Walter Thomas Heyn widmet sich dem Dichter Erich Kästner. Dessen poetischer Gedichtzyklus „Die 13 Monate“ hat die Interpreten dazu inspiriert, nach 13 Werken zu suchen, die den Kästnerschen Jahreslauf […]

Weiterlesen »

Kinder-Uni unter freiem Himmel

Vorlesungen: Wenn die Welt anders wird und wie Menschen damit umgehen – Prof. Dr. Claudia Dreke, Hochschule Magdeburg-Stendal Katzenmumien – das Mumifizieren von Tieren im alten Ägypten – Dr. Stephanie Gerrit Bruer, Winckelmann-Gesellschaft e.V. Treffpunkt: vor Haus 1 auf dem Gelände des Hochschul-Campus

Weiterlesen »

Chronos – eine musikalische Zeitreise von der Renaissance bis zur Neuzeit

Freiluftkonzert mit Gudrun Wagner (Flöte) und Konstanze Kuß (Harfe) Neue Musik – das ist Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Sicherlich. Doch neuzeitliche Musik gab es schon einmal, als sich zum ersten Mal in der Geschichte eine kunstvolle Musik außerhalb der Gotteshäuser entwickelte. Es war die Zeit der Renaissance. Dazwischen liegen mehr als 5 Jahrhunderte, […]

Weiterlesen »

Das neue Leben des Pergamonaltars

im Winckelmann-Park und den Räumen des Museums. Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München Der Große Fries des Pergamon Altars ist… Ja, was ist er? Verstehen wir Menschen des 21. Jahrhunderts womit wir es zu tun haben? Warum gehört er zum großes Weltkulturerbe? Als im 19. Jahrhundert der Ingenieur Carl […]

Weiterlesen »

Werner Klemke und der „Magazinkater“ – Das beliebteste Haustier der DDR

Vortrag mit Agnes Kunze, M.A. Am Mittwoch, dem 28. Juli 2021, um 18:30 Uhr dreht sich im Winkelmann-Museum Stendal alles um den „Magazinkater – dem beliebtesten Haustier der DDR“ und seinen „Schöpfer“ Werner Klemke (1917-1994). Er prägte u.a. die Zeitschrift „Das Magazin“ (erste Ausgabe: 1954) mit über 400 Titelblättern und weiteren Beiträgen über Jahrzehnte hinweg. […]

Weiterlesen »

Cats – Eine musikalische Lesung und Szenen aus dem Musical

zur aktuellen Sonderausstellung „Diese Katze ist die Sonne selbst“ mit den Schauspielerinnen Luisa Maria Bruer, Sabrina Pollinger und Natalia Muths Wer kennt nicht „Cats“, das berühmte Musical von Andrew Lloyd Webber, das die Welt der Katzen glamourös aufleben lässt? Es zählt zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Anlässlich unserer aktuellen Sonderausstellung „Diese Katze ist die […]

Weiterlesen »

Katzengeschichte(n) aus dem Alten Ägypten  

Vortrag von Dr. Wolfgang Wettengel zur aktuellen Ausstellung „Diese Katze ist die Sonne selbst“ mit anschließender Besichtigung der Ausstellung Der Referent und Kurator der Ausstellung „Diese Katze ist die Sonne selbst – Am Anfang gegenseitiger Begegnung“, Ägyptologe Dr. Wolfgang Wettengel, folgt in seinem Vortrag am Mittwoch, dem 4. August um 18.30 Uhr im Winckelmann-Museum Stendal […]

Weiterlesen »

IL PASTOR FIDO – Barock-Konzert auf dem Skulpturenhof

IL PASTOR FIDO – Der getreue Hirte Ein Concertino Zaffiro mit Frédérique Brillouin (Barockoboe, Blockflöte), Johannes Kaufhold (Bariton), Susanne Catenhusen (Cembalo) und Heide Gisela Richter (Barockcello) Mit Stücken von Antonio Vivaldi, Dietrich Buxdehude, Nicolas Chédeville, Gottlieb Muffat und Georg Philipp Telemann. Der Eintritt ist frei! Für eine Spende für den wieder sichtbar zu machenden 8 […]

Weiterlesen »

Die Entdeckung des Pergamonaltars durch Carl Humann

Vortrag zur Ausstellung „Das neue Leben des Pergamonaltars“, von Dr. Stephanie-Gerrit Bruer Die antike Stadt Pergamon, deren berühmter Altar auch als 8. Weltwunder bezeichnet wird, war seit der frühen Neuzeit Ziel von Forschungsreisenden. Carl Humann (1839-1896), der als Ingenieur mit geographischen Untersuchungen für den Straßenbau an der türkischen Westküste tätig war, trug sich bereits nach […]

Weiterlesen »

Exkursion zu den Hafenstädten Israels (Pandemiebedingt abgesagt)

Im Nachgang zur Ausstellung „Vor Anker gehen – Häfen im Land der Verheißung“ lädt das Winckelmann-Museum zu einer mit den Deutschen Freunden des Bible Lands Museum Jerusalem organisierten Reise nach Israel ein. Die Exkursion ist abgesagt, da derzeit aufgrund der Corona-Pandemie eine Einreise nach Israel für ausländische Reisende nicht möglich ist. Exkursion-Häfen-Israel

Weiterlesen »

„Dieses ist das Leben und die Wunder Johann Winckelmanns, zu Stendal in der Altmark geboren!“

(Ein-)führungsvortrag und Audioguide-Führung zur Winckelmann-Ausstellung, mit Dr. Kathrin Schade Vom Tellerwäscher zum Millionär – so steil war die Karriere von Johann Joachim Winckelmann zwar nicht, doch erstaunlich ist es schon, wie der Sohn eines Schusters aus einem preußischen Provinzstädtchen zu einer der bedeutendsten Persönlichkei­ten des europäischen Kulturlebens Mitte des 18. Jahrhunderts aufsteigen konnte. Selbst unter […]

Weiterlesen »

Qi Baishi (1863-1957) „bekanntester chinesischer Maler der neueren Zeit“ – Ein besonderer Schatz der Museumsbibliothek“

Vortrag zur Ausstellung „Diese Katze ist die Sonne selbst“, von Agnes Kunze, M.A. Am Mittwoch, dem 8. September 2021, um 18.30 Uhr wird eine besondere Leihgabe der Bibliothek des Winckelmann-Museums von Bibliothekarin Agnes Kunze präsentiert. Dabei handelt es sich um Zeichnungen des „chinesischen Picasso“ Qi Baishi (gest. 1957), der, aus einer armen Bauernfamilie stammend, sich […]

Weiterlesen »

Die Katze: Göttin – Spielgefährte – Mäusefänger

Sonntagsführung in der Ausstellung „Diese Katze ist die Sonne selbst“, mit Dr. Stephanie-Gerrit Bruer Die Katze fasziniert die Menschen seit vielen tausend Jahren. Im Alten Ägypten wurde sie als Katzengöttin Bastet verehrt. Sie stand für Liebe, Fruchtbarkeit und Glück, konnte aber auch den Sonnengott verkörpern und für den Erhalt der Schöpfung kämpfen. Katzen hielten in […]

Weiterlesen »

Internationales Kolloquium in Sankt Petersburg und Exkursion nach Moskau (Pandemiebedingt abgesagt)

Voreinladung-2021 Deutsche Vermittlungen der russischen Antike und Antikerezeption Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Tagung abgesagt werden. Im September 2015 fand das Kolloquium „Antike und Klassizismus: Winckelmanns Erbe in Russland“ in Sankt Petersburg statt, das die Winckelmann-Gesellschaft, die Staatliche Eremitage, das Institut für russische Literatur (Puschkinskij Dom) der Russischen Akademie der Wissenschaften, die Akademie der Künste […]

Weiterlesen »

Familiensonntag: Götter gegen Riesen

mit Sabrina Welker, M.A. Am 19. September um 15 Uhr lädt das Familienmuseum des Winckelmann-Museums in Stendal im Rahmen der Sonderausstellung „Das neue Leben des Pergamonaltars“ wieder zum Familiensonntag ein. Der Kampf der Götter gegen die Giganten auf dem großen rekonstruierten Ostfries im Museumspark wird ganz genau unter die Lupe genommen und erklärt. Hier erfahren […]

Weiterlesen »

Exkursion zum Gardasee

Als Ersatz für die beiden aufgrund der Pandemie abgesagten Reisen nach St. Petersburg und Israel haben wir vom 23. bis 26. September eine Reise zum Gardasee vorbereitet. Auf den Spuren von Goethe werden wir unter Führung von Herrn Prof. Dr. Franco Farina mit dem Schiff auf dem Gardasee, in Nago-Torbole und Malcesine unterwegs sein. Anschließend […]

Weiterlesen »

Der Pergamonaltar in Berlin

Ein Vortrag von Prof. Dr. Volker Kästner (Kustos der Antikensammlung Berlin) im Rahmen der Stendaler Hochschulvorträge Die Friese des Großen Altars von Pergamon, kurz Pergamonaltar genannt, gehören zu den berühmtesten Ausstellungsobjekten auf der Berliner Museumsinsel. Seit 2014 ist jedoch der Altarsaal des Pergamonmuseums wegen der noch einige weitere Jahre dauernden grundlegenden Sanierungsarbeiten für die Öffentlichkeit […]

Weiterlesen »

Frauenpower! Kämpfende Göttinnen im Fries des Pergamonaltars

Vortrag zur Ausstellung „Das neue Leben des Pergamonaltars“, mit Dr. Kathrin Schade Athena, Artemis, Hera – der Pergamonaltar zeigt eine Fülle von Göttinnen, die gegen ihre männlichen Widersacher ­– die Giganten – kämpfen. So erzählt es auch der griechische Mythos. Etwas überraschend ist die Wucht und Gewalt in den Darstellungen am Pergamonaltar, mit der die […]

Weiterlesen »

Die Bibliothek von Pergamon

Vortrag zur Ausstellung „Das neue Leben des Pergamonaltars“, mit Prof. Dr. Max Kunze und Agnes Kunze, M.A. Die Bibliothek von Pergamon war, nach der berühmten Bibliothek im ägyptischen Alexandria, eine der bedeutendsten Bibliotheken der antiken Welt. Sie wurde um 200 v. Chr. gegründet. Nach mehrheitlicher Ansicht der Archäologen befand sie sich auf dem Burgberg Pergamon […]

Weiterlesen »

Astrid Weichelt: Stein zu Papier. Funde und Fragmente in Abformungen

Das Werk der Berliner Künstlerin Astrid Weichelt überrascht gleich auf dreifache Weise. Zum einen ist es das Material – flaches Büttenpapier – aus dem sie dreidimensionale Bildgeschöpfe formt. Zum zweiten unterliegen ihren Geschöpfen reale Relikte vergangener Kulturen, etwa Fragmente historischer Architektur oder Bruchstücke antiker Plastik, oft auch Büsten bekannter Persönlichkeiten. Zum dritten – und hier […]

Weiterlesen »

Finissage der Ausstellung „Das neue Leben des Pergamonaltars“

Führung von Prof. Dr. Max Kunze im Außengelände und in der Galerie des Winckelmann-Museums und kleiner Empfang mit Gebäck Ein etwa 130 m langer überlebensgroßer Fries, aus dem die Figuren plastisch hervortreten, umspannte einst den Altar von Pergamon, eines der ‚Sieben Weltwunder‘. Er erzählt den Kampf der griechischen Götter gegen die Erdsöhne, die Giganten. Kernstück […]

Weiterlesen »

Medusa in Papier geformt

Familiensonntag, mit Sabrina Welker M.A. zur Sonderausstellung „Astrid Weichelt: Stein zu Papier. Funde und Fragmente in Abformungen“ Am 24. Oktober um 15 Uhr lädt das Familienmuseum des Winckelmann-Museums in Stendal im Rahmen der Sonderausstellung „Astrid Weichelt: Stein zu Papier. Funde und Fragmente in Abformungen“ wieder zum Familiensonntag ein. Bei einem Rundgang durch die Ausstellung wird […]

Weiterlesen »

Gestalten mit Speckstein

Herbstferienprogramm Schön sein wie vor 2000 Jahren! Welchen Schmuck trugen die alten Ägypter, Griechen und Römer? Wozu war ein Amulett gut? Diese und weitere Fragen werden hier geklärt. Außerdem gestalten wir kleine Schmuckstücke wie Amulette, Ketten und Armbänder zusammen. Kosten: 5 €/Teilnehmer Die Veranstaltungen finden nur auf Voranmeldung bis zum Vortag bis 16.00 Uhr statt. […]

Weiterlesen »

Antike Gruselgeschichten zu Halloween

Herbstferienprogramm Kennt ihr die gruseligen antiken Geschichten vom menschenfressendem Titanen Kronos, der schlangenköpfigen Medusa oder dem Meeresungeheuer Skylla? Bei einem kurzweiligem Bildervortrag könnt ihr mehr über sie erfahren. Im Anschluss basteln wir kleine Halloween-Dekorationen für Zuhause. Kosten: 5 €/Teilnehmer Die Veranstaltungen finden nur auf Voranmeldung bis zum Vortag bis 16.00 Uhr statt. Bei einer Teilnehmerzahl […]

Weiterlesen »

Vergangenes sichtbar machen – Künstlergespräch

So. 31.10.2021, 15.00 Uhr in der Ausstellung „Astrid Weichelt: Stein zu Papier. Funde und Fragmente in Abformungen“ Mit der Künstlerin im Gespräch und Führung durch die Ausstellung: Astrid Weichelt wird Einblicke in ihre künstlerischen Themen und ihre Arbeitsweise ermöglichen.  Auch auf die Beziehungen zu Johann Joachim Winckelmann, die sich innerhalb der Ausstellung ergeben, wird sie […]

Weiterlesen »

„Da mir die gewöhnliche Academische Speise zwischen den Zähnen hängen blieb“: Der Student Johann Joachim Winckelmann

Sonntagsveranstaltung in der Winckelmann-Ausstellung, mit Agnes Kunze M.A. Trotz bitterster Armut schaffte Johann Joachim Winckelmann den Sprung an die Universität. In Halle studierte er gezwungener Maßen Theologie und lernte bedeutende Persönlichkeiten seiner Zeit kennen und schätzen. Später ging er an die Universität Jena, um sich u.a. der Medizin zu widmen. Tauchen Sie mit uns gemeinsam […]

Weiterlesen »

Karl Friedrich Schinkel, seine Bauakademie und die Moderne

Kunstbetrachtungen in der Ausstellung „Astrid Weichelt: Stein zu Papier. Funde und Fragmente in Abformungen“, mit Dr. Kathrin Schade Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) war der einflussreichste Architekt und Stadtplaner in Preußen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Als ein Hauptmeister des deutschen Klassizismus prägen seine Bauten noch heute das Stadtbild von Berlin Mitte, z.B. das […]

Weiterlesen »

Jahreshauptversammlung 2021

PROGRAMM Freitag, den 3. Dezember 2021 Rathausfestsaal 20.00 Uhr Dr. Margrethe Floryan, Kopenhagen Klassisches neu interpretiert: Thorvaldsens sakrale Skulpturen „… als Spiel, Symbol und Fest’ Konzert   Sonnabend, den 4. Dezember 2021 10.00 Uhr Gedenken am Winckelmann-Denkmal Rathausfestsaal 10.30 Uhr Festvortrag Prof. Dr. Arnold Nesselrath, Rom Raffaels edle Einfalt, stille Grösse ? Verleihung der Winckelmann-Medaillen […]

Weiterlesen »

Märchen Sagen und Symbole

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Liechtensteinischen Landesmuseum, vom 4. Dezember 2021 bis 27. März 2022. Wie entstanden die Welt und das Leben in dieser Vielfalt, wie lautet der Plan der schicksalsbestimmenden, übernatürlichen Mächte, welche Ursachen haben Übel, Krankheit und Tod, und von welchen außergewöhnlichen Taten gibt es neue Kunde? Die Ausstellung stellt die Themen […]

Weiterlesen »

Schöpferlaunen – Galgenlieder: Wilhelm Höpfners Bilder nach Christian Morgensterns literarischen Humoresken

Achtung: Die Eröffnung wurde verschoben auf Sonnabend, den 18. Dezember 2021! Kleine Galerie im Winckelmann-Museum: Sonderausstellung anlässlich des 150. Geburtstags von Christian Morgenstern mit Grafiken von Wilhelm Höpfner zu Gedichten der „Galgenlieder“ des Jubilars. Der Magdeburger Künstler Wilhelm Höpfner (1899–1968), dessen Nachlass das Museum besitzt, hinterließ in den fünf Jahrzehnten seines Wirkens ein enormes Werk […]

Weiterlesen »

Eröffnung der Kabinett-Ausstellung „Schöpferlaunen – Galgenlieder: Wilhelm Höpfners Bilder nach Christian Morgensterns literarischen Humoresken“

Eine Kooperation mit der Morgenstern-Gesellschaft und der Galerie 47 Birkenwerder anlässlich des Christian-Morgenstern-Jubiläums. Es begrüßt Sie Prof. Dr. Max Kunze (Präsident der Winckelmann-Gesellschaft). Anschließend spricht Heinz-Jürgen Raßbach (Vorsitzender der Christian Morgenstern Gesellschaft, Werder) über „Christians Morgenstern und seine Galgenlieder“. Dr. Kathrin Schade gibt eine kurze Einführung zu Wilhelm Höpfners Morgenstern-Illustrationen. Wir freuen uns auf Ihren […]

Weiterlesen »

„Es war einmal“ (?) – Mythos – Märchen – Fantasy von der Frühzeit bis heute

Führung durch die Ausstellung „Märchen, Sagen und Symbole“ Mit „Es war einmal“ beginnen viele Märchen. Als Märchenvorleser möchte man damit die kleinen und großen Zuhörer auf Geschichten aus längst vergangenen, fantastischen Zeiten einstimmen. Die Märchen, Mythen und Legenden selbst hingegen bleiben zeitlos, sie begeistern noch heute. Das betrifft die Werke in ihrer ursprünglichen „archäologischen“ Version […]

Weiterlesen »

Märchen-Mythen-Sagen – Auf den Spuren von Herkules, Schneewittchen und der Windsbraut

Quiz durch die Ausstellung mit kleinen Belohnungen (ab 8 Jahren) Wer ist eigentlich die Windsbraut? Auf welche Weise hat Ödipus die Stadt Theben von der menschenfressenden Sphinx befreit? Was für ein Wesen ist ein Wolpertinger? Diese und weitere interessante Fragen führen in einem abwechslungsreichen Quiz durch die Ausstellung. Am Ende winken für alle Rätselfreundinnen und […]

Weiterlesen »

Die Abenteuer des Herakles und anderer griechischer Helden

Sonderführung für erwachsene Märchenfreunde in der Ausstellung „Märchen, Sagen und Symbole“. Der griechische Heros Herakles war der Sohn des Göttervaters Zeus und der Alkmene, der Frau des Königs von Theben Amphitryon. Die göttliche Gemahlin des Zeus, Hera, stellte dem unehelichen Sohn ihres Mannes nach und machte ihm das Leben schwer. So musste Herakles im Dienst […]

Weiterlesen »

Märchen-Mythen-Sagen – Göttergeschichten aus dem Alten Ägypten

Die Entstehung der Welt vor 5000 Jahren – Gestalte Göttermasken und Götterwelten (ab 8 Jahren). Das Winckelmann-Museum in Stendal lädt am Dienstag, dem 11. Januar 2022 um 14.00 Uhr große und kleine Besucherinnen und Besucher ab 8 Jahren zur Veranstaltung „Göttergeschichten aus dem Alten Ägypten“ im Rahmen der Sonderausstellung „Märchen, Sagen und Symbole“ ein. Hier […]

Weiterlesen »

Sonderführung in der Ausstellung „Märchen, Sagen und Symbole“

Für erwachsene Märchenfreunde. Wie entstanden die Welt und das Leben in dieser Vielfalt, wie lautet der Plan der schicksalsbestimmenden, übernatürlichen Mächte, welche Ursachen haben Übel, Krankheit und Tod, und von welchen außergewöhnlichen Taten gibt es neue Kunde? Die Ausstellung stellt die Themen Märchen, Mythen, Legenden, Fabeln und Sagen vor, die einen fundamental wichtigen Bestandteil jeder […]

Weiterlesen »

Die Geschichte der Grete Minde – Sagen der Altmark

Am Sonntag, dem 23. Januar 2021 um 15.00 Uhr wird im Winckelmann-Museum Stendal unter dem Thema: „Die Geschichte der Grete Minde – Sagen der Altmark“ die berühmte Kriminalgeschichte Theodor Fontanes in einer Hörbuchlesung (gekürzt) zu Gehör gebracht. Der Schauspieler Kurt Böwe, bekannt u.a. „Der Polizeiruf“ liest die 1879 erschienene Novelle.  Grete Minde wurde Opfer eines […]

Weiterlesen »

Der Wolpertinger – ein geheimnisvolles Fabelwesen

Lesung und Objektschau für erwachsene Märchenfreunde, zur Ausstellung „Märchen, Sagen und Symbole“ Wer sich die Märchen-Ausstellung im Winckelmann-Museum aufmerksam anschaut, entdeckt dort ein wundersames Tier: den Wolpertinger. Um den putzigen Kerl, der den Körper eines Nagetiers hat, aber auch die Flügel eines Vogels und Hörner auf dem Kopf, ranken sich zahlreiche Geschichten. Das scheue Wesen […]

Weiterlesen »